pic
aktuelle Bilder
Unsere Sponsoren


Der aktuelle Spieltag & Tabelle























Startseite »  News
News
 ◄ vorherige | 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11 ... 149 | nächste  
  1-10 von 1487 Ergebnissen
Zeige ab Datum:

 Dienstag, den 26. Oktober 2021 um 22:42 Uhr
+++ Senioren aktuell: SG Di/Na/Tro festigt Rang 3 +++
SG Di/Na/Tro - FC Homberg II 4:0 (3:0)
Trockenerfurth. Ohne Kapitän Andre Walter, dafür mit einem erneut gut aufgelegten Eugen Deister, knüpfte die SG erfolgreich ans vergangene Wochenende an. Auf schwer bespielbarem Untergrund gelang auf beiden Seiten bei Weitem nicht alles, was die hohe Fehlpassquote belegte. Jedoch zeigte sich die SG insgesamt gut in Form und sehr effektiv im Umgang mit ihren Torchancen.
SG Di/Na/Tro - FC Homberg II 4:0 (3:0)

Trockenerfurth. Ohne Kapitän Andre Walter, dafür mit einem erneut gut aufgelegten Eugen Deister, knüpfte die SG erfolgreich ans vergangene Wochenende an. Auf schwer bespielbarem Untergrund gelang auf beiden Seiten bei Weitem nicht alles, was die hohe Fehlpassquote belegte. Jedoch zeigte sich die SG insgesamt gut in Form und sehr effektiv im Umgang mit ihren Torchancen.

Wiedermal machte Eugen Deister den Auftakt, als er nach einem Angriff über den rechten Flügel am Strafraum bedient wurde und trocken abzog (3.). Nach einer Indisponiertheit der Gästeabwehr erhöhte er noch auf 2:0 (19.) und legte den fälligen Freistoß nach einer unerlaubten Rückgabe zum TW reaktionsschnell auf Sturmpartner Dennis Knieling ab, der zur beruhigenden 3:0 Führung einschob (32.). Dem FCH II gelang es in dieser Phase nur einmal richtig für Gefahr zu sorgen, als Ex-Di/Na/Tro-Spieler Thorsten Brandt per Drehschuss knapp das Tor verfehlte (40.). Ansonsten blieben über den gesamten Spielverlauf die Chancen auf Gästeseite Mangelware.

Nur wenige Minuten waren im zweiten Abschnitt von der Uhr abgelaufen, als Eugen Deister gegen seinen Ex-Club durchsetzungsstark zum 4:0 vollendete (47.). Nicht nur hier zahlte sich das frühe Anlaufen und Attackieren der Homberger Defensive aus. In der Folge wurde das Spiel überwiegend kontrolliert und zur Freude der SG-Anhänger souverän über die Runden gebracht, da auch der Defensivverbund um Leon Wirtz, Jonas Zilch und Moritz Horn ihre Aufgaben erledigten.

SG Di/Na/Tro II - FC Homberg III 4:2 (2:1)

Am Ende war es ein verdienter Sieg, den man sich aber mit gehörigem Aufwand verdienen musste. Spannend wurde es spät im Spiel, als der noch A-Jugendliche Vincenzo Iuzzolini in der 81. Minute mit seinem zweiten Treffer den FCH noch mal ins Spiel brachte. Letztgenannter verkürzte bereits die heimische 2:0-Führung nach Treffern von Andre Kaiser (13.) und Jan Becker (27.) per schönem Dribbling (30.) und war ständiger Gefahrenherd für die SG-Defensive.

Zwei Strafstöße gab es auch, aber lediglich Dennis Jendritza traf zum 3:1-Zwischenstand (73.). Bei frühzeitig besserer Chancenverwertung auf SG-Seite hätte nicht so lange um den Sieg gezittert werden müssen.

Die Di/Na/Tro-Reserve belegt mit sechs Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen - ebenso wie die Erste Mannschaft - nun den 3. Tabellenplatz.

Am kommenden Wochenende stehen die Nachholspiele gegen den SV Niedergrenzebach an und somit die letzten Spiele des Jahres. Spielbeginn ist bereits um 12:30 Uhr und 14:30 Uhr.
 Montag, den 25. Oktober 2021 um 17:47 Uhr
+++ Fußball-Kreisliga A2: SG Di/Na/Tro vs. FC Homberg II - Bilder +++
Fußball-Kreisliga A2: SG Di/Na/Tro vs. FC Homberg II - Bilder
Bericht vom Montag, den 25. Oktober 2021 um 08:05 Uhr

Trockenerfurth - Im Spiel der Fußball-Kreisliga A2 schlug die SG Di/Na/Tro gestern zu Hause den FC Homberg II mit 4:0 (3:0). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Horst Thielmann:
Trockenerfurth - Im Spiel der Fußball-Kreisliga A2 schlug die SG Di/Na/Tro gestern zu Hause den FC Homberg II mit 4:0 (3:0). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Horst Thielmann:


Quelle: www.hessensport24.de
 Montag, den 25. Oktober 2021 um 17:31 Uhr
+++ Fußball-Kreisliga A2: SG Di/Na/Tro vs. FC Homberg II - Bilder +++
Fußball-Kreisliga A2: SG Di/Na/Tro vs. FC Homberg II - Bilder
Bericht vom Montag, den 25. Oktober 2021 um 06:05 Uhr

Trockenerfurth - Im Spiel der Fußball-Kreisliga A2 schlug die SG Di/Na/Tro gestern zu Hause den FC Homberg II mit 4:0 (3:0). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:
Trockenerfurth - Im Spiel der Fußball-Kreisliga A2 schlug die SG Di/Na/Tro gestern zu Hause den FC Homberg II mit 4:0 (3:0). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:


Quelle: www.hessensport24.de
 Freitag, den 22. Oktober 2021 um 23:59 Uhr
+++ Senioren aktuell: Aufstellungen vom Wochenende +++
SG Di/Na/Tro - Aufstellungen vs. FC Homberg am 24.10.2021
 Dienstag, den 19. Oktober 2021 um 19:36 Uhr
+++ Senioren aktuell: Eugen Deister lässt SG jubeln +++
SG Asterode/C/O - SG Di/Na/Tro 0:4 (0:3)
Asterode. Der frischgebackene Vater Eugen Deister war der Matchwinner. Sein Dreierpack brachte die SG Di/Na/Tro wieder in die Erfolgsspur. In Verbindung mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang nach den beiden letzten Niederlagen ein überlegener Sieg gegen eine nicht weniger ambitionierte SG A/C/O.
SG Asterode/C/O - SG Di/Na/Tro 0:4 (0:3)

Asterode. Der frischgebackene Vater Eugen Deister war der Matchwinner. Sein Dreierpack brachte die SG Di/Na/Tro wieder in die Erfolgsspur. In Verbindung mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang nach den beiden letzten Niederlagen ein überlegener Sieg gegen eine nicht weniger ambitionierte SG A/C/O.

Taktisch flexibel eingestellt spielten die Mannen um Kapitän Andre Walter einen guten Ball. Der ins Team zurück gekehrte Leon Wirtz steuerte seine Abwehr erfolgreich und auf den Außenbahnen sorgten Marcel Klug und Andreas Deister zudem für viel Bewegung.

Erneut früh musste Trainer Andy Sauer wechseln. Patrick Fenske kam für den angeschlagenen Mirco Grau (19.). Mit seinen beiden Treffern in der 32. und 42. Minute sorgte der Dreifachtorschütze Eugen Deister für eine beruhigende Führung. Jonas Zilch erhöhte mit seinem zweiten Saisontreffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gar auf 3:0 (45. +1).

Im der zweiten Hälfte krönte Eugen Deister die gute eigene, aber auch die erfreuliche Gesamtleistung seiner Elf noch mit dem entscheidenden 4:0 (78.).

SG Asterode/C/O II - SG Di/Na/Tro II 1:3 (1:2)

Gegen den derzeitigen Tabellenführer gelang nach einer kleinen Punktedurststrecke wieder ein Sieg.

Auch wenn die SG Di/Na/Tro in der 24. Minute durch Julian Meckbach in Rückstand geriet waren die Vorderleute von Ingo Zander in der Folge auf der Hut. Der Ausgleich gelang Neuzugang Dilovan Khalil mit seinem ersten Saisontreffer nach einer Ecke (31.). Ali Günes brachte noch vor der Halbzeit das Germ-Team in Führung, nachdem Dilovan Khalil der heimischen Abwehr aufmerksam den Ball abluchste und querlegte (39.).

Der immer agile Jan Becker beschäftigte die gegnerische Abwehr über 90 Minuten und sorgte so für viel Entlastung. Der Defensivverbund der SG Di/Na/Tro-Reserve lies zudem nicht mehr viel zu. Dank eines Eigentores nach einer scharfen Kaiser-Flanke gelang noch das 3:1 und somit ein verdienter Auswärtssieg in Asterode (73.).

SR Volker Sandmann verletzte sich während des Spiels, wurde aber erfolgreich behandelt und hielt bis zu seinem Abpfiff durch. Ihm und auch Abwehrrecke Maximilian Baun, der in der zweiten Halbzeit einen Nasenbeinbruch erlitt (76.), wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung.

Am kommenden Wochenende ist der FC Homberg zu Gast Trockenerfurth. Spielbeginn ist um 13 Uhr und 15 Uhr.
 Dienstag, den 19. Oktober 2021 um 12:21 Uhr
+++ Senioren aktuell: Bericht Kreisliga A - HNA vom 19.10.2021 +++
HNA Schwalm-Eder-Sport - Spielbericht vom Wochenende

Deister-Gala beim 4:0 in Asterode
Die SG Dillich/Nassenerfurth/Trockenerfurth hat die späte 0:1-Niederlage gegen Spitzenreiter TSV Mengsberg II gut verarbeitet und festigte durch einen 4:0 (3:0)-Erfolg bei der SG Asterode/Christerode/Olberode den dritten Tabellenplatz. Man des Tages war einmal mehr Eugen Deister. Dem Wirbelwind mit Verbandsliga-Erfahrung zu Zeiten in Wabern (2010/2011) gelangen drei Treffer (32., 42., 78.), womit der 28-Jährige nun die Torjägerliste gemeinsam mit den Schrecksbachern Laurin Krämer und Lukas Schwalm sowie dem Niedergrenzebacher Tim Wiegand (alle 8) anführt. Mit dem zwischenzeitlichen 3:0 entschied Jonas Zilch (45.) die Partie in Asterode bereits zur Pause.
 Montag, den 18. Oktober 2021 um 16:12 Uhr
+++ Fußball-Kreisliga A2: SG Asterode-C./O. vs. SG Di/Na/Tro - Bilder +++
Fußball-Kreisliga A2: SG Asterode-C./O. vs. SG Di/Na/Tro - Bilder
Bericht vom Montag, den 18. Oktober 2021 um 06:55 Uhr

Asterode - Im Spiel der Fußball-Kreisliga A2 unterlag die SG Asterode-C./O. gestern zu Hause der SG Di/Na/Tro mit 0:4 (0:3). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:
Asterode - Im Spiel der Fußball-Kreisliga A2 unterlag die SG Asterode-C./O. gestern zu Hause der SG Di/Na/Tro mit 0:4 (0:3). Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen vom Fotografen Heinz Trollhagen:


Quelle: www.hessensport24.de
 Samstag, den 16. Oktober 2021 um 23:18 Uhr
+++ A-Jugendfußball: JSG DiNaTro/O./F. vs. JSG Geismar/​H/​K/​L/​Z - Bilder +++
A-Jugendfußball: JSG DiNaTro/O./F. vs. JSG Geismar/​H/​K/​L/​Z - Bilder
Bericht vom Samstag, den 16. Oktober 2021 um 05:31 Uhr

Wernswig - Im Spiel der Fußball-Kreisliga trennten sich am Samstag die A-Junioren der JSG DiNaTro/Ohetal/Freudenthal und die der JSG Geismar/​H/​K/​L/​Z mit einem 3:3 (0:0)-Unentschieden. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen von der Fotografin Katrin Krause:
Wernswig - Im Spiel der Fußball-Kreisliga trennten sich am Samstag die A-Junioren der JSG DiNaTro/Ohetal/Freudenthal und die der JSG Geismar/​H/​K/​L/​Z mit einem 3:3 (0:0)-Unentschieden. Hier eine Bildergalerie zum Spiel, aufgenommen von der Fotografin Katrin Krause:


Quelle: www.hessensport24.de
 Samstag, den 16. Oktober 2021 um 19:01 Uhr
+++ Senioren aktuell: Aufstellungen vom Wochenende +++
SG Di/Na/Tro - Aufstellungen vs. SG Asterode/Christerode/Olberode am 17.10.2021
 Mittwoch, den 13. Oktober 2021 um 14:44 Uhr
+++ Senioren aktuell: SG stolpert in letzter Sekunde +++
SG Di/Na/Tro - TSV Mengsberg II 0:1 (0:0)
Trockenerfurth. Die Schrecksbach-Niederlage gut verarbeitet, das abgesagte Spiel gegen Niedergrenzebach genutzt um die Wunden zu lecken. So präsentierte sich die SG Di/Na/Tro in der Anfangsphase eines umkämpften und zerfahrenen Spiels. Gegen den aktuellen Tabellenführer wurde die Konzentration, Disziplin und Einsatzbereitschaft wieder hochgefahren.
SG Di/Na/Tro - TSV Mengsberg II 0:1 (0:0)

Trockenerfurth. Die Schrecksbach-Niederlage gut verarbeitet, das abgesagte Spiel gegen Niedergrenzebach genutzt um die Wunden zu lecken. So präsentierte sich die SG Di/Na/Tro in der Anfangsphase eines umkämpften und zerfahrenen Spiels. Gegen den aktuellen Tabellenführer wurde die Konzentration, Disziplin und Einsatzbereitschaft wieder hochgefahren. Zumindest in der ersten Viertelstunde hatte man deutlich mehr vom Spiel.

Leider belohnte sich das Sauer-Team nicht für ihr Bemühen. Für eine 100-prozentige Torgefahr konnte die heimische Offensive um Dennis Jendritza, Dennis Knieling und Patrick Fenske an diesem Tag jedoch leider nicht sorgen. Patrick Fenske musste zudem frühzeitig verletzungsbedingt das Feld räumen (25.). Eine gute Gelegenheit konnte Marcel Klug im ersten Abschnitt nicht nutzen, um seinem Team die wichtige Führung zu bringen. TSV-Keeper Tobias Girschikofsky machte aber auch 90 Minuten einen guten Job.

Das Spiel war sehr von Zweikämpfen und den daraus resultierenden Unterbrechungen geprägt, sodass kein richtiger Spielfluss aufkommen konnte. Dieser hätte der SG sicherlich gut getan. So war es auch nicht verwunderlich, das auf beiden Seiten oft mit langen Bällen operiert wurde. Die weiteren Bemühungen führten nicht mehr zu ausreichender Torgefahr und somit auch nicht zu nennenswerten Aktionen.

Dieses Spiel hatte eigentlich keinen Sieger verdient. Zu ausgeglichen waren letztlich die Spielanteile. Das der TSV Mengsberg II das Spiel als Sieger verließ, war einem Freistoß durch Safet Meholli von der Strafraumkante aus zu verdanken. Er zirkelte das Spielgerät über die Mauer ins linke obere Toreck (90.+4.). Eine Reaktion hierauf war nicht mehr möglich, da der Abpfiff vom gut geforderten Schiedsrichter Ahmet Kalali direkt im Anschluss ertönte.

SG Di/Na/Tro II - TSV Mengsberg III 2:2 (1:1)

Auch im Spiel der Reserven trafen gleichstarke Teams aufeinander. Die frühe Führung erzielte der noch A-Jugendliche Jonas Hetzel in der 8. Spielminute. Er überspielte den weit vor seinem Tor postierten Gästekeeper Jonas Walck. Der TSV Mengsberg III konnte durch Sören Stern ausgleichen (24.). Er überraschte dabei Jan Becker im Tor der SG mit einem festen Schuss auf das kurze Eck.

Es war erneut Sören Stern, der noch für die Führung seines TSV in der 69. Minute sorgte. Die Aufholjagd der SG Di/Na/Tro-Reserve wurde durch den Treffer von Michele Völker kurz vor Ende der regulären Spielzeit belohnt (89.).

Am kommenden Wochenende ist man mit beiden Teams in Asterode zu Gast. Spielbeginn ist um 13 Uhr und 15 Uhr.

 ◄ vorherige | 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11 ... 149 | nächste