pic
aktuelle Bilder
Unsere Sponsoren


Der aktuelle Spieltag & Tabelle























Startseite »  News
News
 ◄ vorherige  | 1 ... 4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14 ... 149 | nächste  
  81-90 von 1487 Ergebnissen
Zeige ab Datum:

 Freitag, den 07. August 2020 um 20:42 Uhr
+++ Senioren aktuell: Aufstellung vom Samstag +++
SG Di/Na/Tro - Aufstellung vs. FC Domstadt Fritzlar am 08.08.2020
 Mittwoch, den 17. Juni 2020 um 20:19 Uhr
+++ SG Di/Na/Tro aktuell: Pressemitteilung „Saisonausblick“ +++
Die Planungen für die kommende Spielzeit sind im vollen Gange. Die Vereinigten gehen mit dem Trainergespann Rainer Jäger und Deniz Uygun in die Saison 2020/21. Vor allem Deniz Uygun freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben, so muss der ehemalige Spieler der SG, aufgrund der Corona-Krise, seit Januar auf sein Debüt an der Seitenlinie warten.
Die Planungen für die kommende Spielzeit sind im vollen Gange. Die Vereinigten gehen mit dem Trainergespann Rainer Jäger und Deniz Uygun in die Saison 2020/21. Vor allem Deniz Uygun freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben, so muss der ehemalige Spieler der SG, aufgrund der Corona-Krise, seit Januar auf sein Debüt an der Seitenlinie warten.
Verstärkt wird die Mannschaft durch Rückkehrer Dennis Jendritza und Neuzugang Patrick Stieglitz, die ebenfalls schon ungeduldig auf den Saisonstart warten. Noah Jäger wird den Verein dagegen verlassen und sich dem Verbandsligisten FSG Gudensberg anschließen. Der Rest der Mannschaft, um Spielführer Andre Walter, haben dem Verein die Zusage für kommende Spielzeit gegeben. Ziel der jungen Mannschaft, gespickt mit vielen einheimischen Eigengewächsen, wird die Qualifikation für die eingleisige A-Liga sein.
 Samstag, den 23. Mai 2020 um 13:38 Uhr
+++ FUSSBALLMÄRCHEN   SG Dillich/Nassenerfurth/Trockenerfurth +++
HNA Schwalm-Eder-Sport

Erfolg mit Harmonie und Wystrach
Sie sind rar geworden, die viel beschworenen Fußballmärchen, in der heutigen Zeit. Der Aufstand der Fußballzwerge, die Höhenflüge eines Dorfvereins, der auf einmal im Konzert der Großen mitspielen darf. Genau diese Erfolgsgeschichten hat es im Schwalm-Eder-Kreis einige Male gegeben. Und wir wollen sie noch mal Revue passieren und von Zeitzeugen beleuchten lassen. Gerade weil bei allen Himmelsstürmern von einst längst wieder Alltag eingekehrt ist, sie in unteren Klassen ein eher unauffälliges Dasein fristen.
Wir stellen die SG Dillich/Nassenerfurth/Trockenerfurth vor, die es mit eigenen Kräften bis in die Landesliga schaffte.
 Sonntag, den 05. April 2020 um 21:44 Uhr
+++ HFV setzt Spielbetrieb bis auf Weiteres aus +++
Der Hessische Fußball-Verband (HFV) setzt seinen Spielbetrieb bis auf Weiteres aus. Das wurde im Rahmen der Sitzung des Verbandsvorstandes am Samstag (4. April) verkündet. Für den ursprünglich am 6. Juni 2020 geplanten Verbandstag wurde ein alternativer Zeitplan vorgestellt.
 Donnerstag, den 12. März 2020 um 17:53 Uhr
+++ Hessischer Fußball-Verband lässt Spielbetrieb ruhen +++
Der Hessische Fußball-Verband (HFV) hat aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb in Zuständigkeit des HFV in Hessen - von der LOTTO Hessenliga bis in die untersten Klassen - vorerst bis einschließlich Karfreitag, den 10. April 2020, einzustellen.
 Mittwoch, den 26. Februar 2020 um 12:57 Uhr
+++ Seniorenmannschaft will neue Trainingsanzüge anschaffen +++
Wer Interesse an einem Anzug, T-Shirt, Poloshirt, etc. hat, kann die Artikel zu den Trainingszeiten in Nassenerfurth anprobieren und bestellen.
 Mittwoch, den 19. Februar 2020 um 12:32 Uhr
+++ TSV Trockenerfurth aktuell: Bericht Jahreshauptversammlung +++
Trockenerfurth - Nach dem traditionellen Imbiss eröffnete der 1. Vorsitzende des TSV Burkhard Heinmöller um 19:00 die Jahreshauptversammlung. Er begrüßte SG Geschäftsführer Rainer Jäger, Ehrenpräsident Reinhard Feldbusch, Ehrenmitglieder und Ortsvorsteher Herbert Kraft, der ebenfalls einige Grußworte aussprach. Burkhard Heinmöller stellte fest, dass die Einladung form- und fristgerecht erfolgte und dass 24 stimmberechtigte Mitglieder sowie ein Gast anwesend waren.

Der Rückblick auf das Jahr 2019 war ein erfreulicher. Ohne Zeitdruck konnte Platzpflege und Aufhübschen von Sport- und Vereinsgelände in über 430 Arbeitsstunden betrieben werden. Ein Riesendank an das "Green Cut Team" rund um Helmut Kreuzer und Walter Peter und auch Charly Rommel der seine Kompetenz bei den Umbaumaßnahmen der Toiletten mit einbrachte. Auch Alfred Fenske trug durch die Bewirtung der regelmäßigen Schiedsrichtertreffen dazu bei, dass der Verein auch ohne eigene Spielsaison Einnahmen verbuchen konnte.

Der Ausblick auf 2020 zeigt die Renovierung des Vereinsheims in Eigenregie, die schon begonnen wurde. Wieder einmal unter großem Einsatz der altbekannten Altherrenriege um Helmut Kreuzer. So können sich sowohl Spieler als auch Gäste zur neuen Heimspielsaison über ein schönes Ambiente freuen. Genauso wie alle anderen die dort feiern wollen.

Diese neue Heimspielsaison wird der Verein wieder mit viel Engagement der zahlreichen freiwilligen Helfer/innen bewerkstelligen.

Kassierer Sascha Peter konnte trotz vieler Investitionen von einem nur leichten Verlust berichten. Wie jedes Jahr wurde er für die hervorragende Kassenführung gelobt. Weiter so!

SG-Jugendwart Rainer Kramer war leider erkrankt, hatte die Berichte jedoch an Patrick Fenske und Charly Rommel weitergegeben. Diese sowie Rainer Jäger berichteten von den einzelnen Jugendmannschaften. Der Tenor war: je jünger die Kinder, desto mehr Mannschaftsmitglieder gibt es. Je älter der Jahrgang umso schwieriger Mannschaften zu stellen. Diese Problematik wird wohl jeder Verein kennen.

Im SG-Geschäftsbericht gab Rainer Jäger einen Rückblick auf die Saison 18/19 wo die SG Platz 9 erreichte.

In der laufenden Saison ist das Ziel Platz 6, um die eingleisige A-Klasse zu erreichen. Davon sind wir mit Platz 10 leider noch weit entfernt. Schwierig war das Ganze unter anderem auch durch den Trainerwechsel in der laufenden Saison. Aber auch das Problem der fehlenden Schiedsrichter führt zu Punktabzug und Geldstrafe. Hier gibt es auch in Zukunft leider keine Lösung.

Da Rainer Jäger neben Geschäftsführung und Jugendbetreuung auch noch Seniorentrainer wurde ist die Belastung nun zu viel und er wird zum Sommer hin als Geschäftsführer der SG zurücktreten. Großes Verständnis dafür!

Sabine Merten gab einen Rückblick über die Aktivitäten der Gymnastikabteilung Pink Panthers wie z.B. Beetpflege und Adventssingen. V.a. aber eine Vorausschau auf das 35-jährige Bestehen das im Mai mit einer 4-Tagesfahrt nach Paris gefeiert wird.

Als Säule des Vereins bezeichnete Herbert Kraft zu Recht "seine" Alten Herren und berichtete auch hier von vielen Aktivitäten am Sportgelände und auf Fahrten.

Dieses Jahr gab es wieder zahlreiche Ehrungen: 9 x für 10 Jahre Mitgliedschaft, 2 x für 25, 1x für 40 und 6 x für 60 Jahre. Vielen Dank für diese Vereinstreue!

v.l.: Helmut Kaiser und Edmund Keller (60 Jahre), Emirhan Ay (10 Jahre), Burkhard Heinmöller (25 Jahre), Jannis Katzschner, Jonas Hetzel, Marcel Eisenbach und Beate Festor-Müller (jeweils 10 Jahre)
Nach der Wahl des neuen Kassenprüfers wurden Vorstand und Kassierer entlastet und der Abend konnte gemütlich bei Getränken und Gesprächen ausklingen.

Beate Festor-Müller/Pressewartin
 Donnerstag, den 12. Dezember 2019 um 15:36 Uhr
+++ Hessischer Fußball Verband: Newsletter 25/19 +++
TOP-THEMEN:
  • Junge Führungsspieler treffen sich in Grünberg
  • Freigabe der Ärmelwerbung für die Saison 2020/2021
  • Aktion "Schlappekicker"- Gast Daniel Siebert
  • Einladung zu den Kreisfußballtagen 2020
  • Stellenausschreibung Geschäftsführer
 Donnerstag, den 28. November 2019 um 15:20 Uhr
+++ Hessischer Fußball Verband: Newsletter 24/19 +++
TOP-THEMEN:
  • Hessische Schiedsrichter beim Länderspiel in Frankfurt
  • HFV-Adventskalender auf Facebook und Instagram
  • Ex-FIFA-Schiedsrichter Urs Meier hält Vortrag beim FSV Frankfurt
  • Eine perfekte Teamreise für Ihre Mannschaft - Copa Castell oder ...
  • Danke ans Ehrenamt!
 Montag, den 25. November 2019 um 20:38 Uhr
+++ G-Jugend JSG Dillich/Ohetal/Fr +++
Nach den Herbstferien haben wir mit dem Hallentraining begonnen. Dieses findet immer Freitags von 16:45 Uhr – 18:00 Uhr in der kleinen Halle in Borken statt. Diese Trainingseinheiten in der Halle sind für die Kinder immer was Besonderes. Deshalb ist die Beteiligung auch außerordentlich gut. Wir können immer mit durchschnittlich 15 Kindern trainieren. Das macht den Kid`s Spaß und natürlich auch dem Trainer Team. Dieses findet immer Freitags von 16:45 Uhr – 18:00 Uhr in der kleinen Halle in Borken statt.

Diese Trainingseinheiten in der Halle sind für die Kinder immer was Besonderes. Deshalb ist die Beteiligung auch außerordentlich gut. Wir können immer mit durchschnittlich 15 Kindern trainieren. Das macht den Kid`s Spaß und natürlich auch dem Trainer Team.

Alle Einheiten wurden natürlich genutzt um uns auf die anstehendenden Hallenturniere vorzubereiten. Die machen den Jungen und Mädchen ja auch am meisten Spaß.

Das 1. Hallenturnier fand am Samstag den 16.11.2019 in Gudensberg statt. Es war die erste Runde der Hallenkreismeisterschaft. Da bei den Bambini nicht die Ergebnisse im Vordergrund stehen, werden die HKM im Fairplay Modus ohne Schiedsrichter und ohne Punktezählung gespielt.

Wir waren in einer Gruppe mit folgenden Mannschaften. TSV Eintracht Brunslar, TSV Besse, FSG Gudensberg, SC Edermünde, TSV Altmorschen und wir die SG Di/Na/Tro.

Begonnen hat das Turnier pünktlich um 10:00 Uhr und wir durften das 1. Spiel bestreiten gegen Eint. Brunslar. Es war an zu merken, dass die Kid`s schon ganz schön nervös waren. Aber dem Gegner ging es ganz genauso. Unser Team lief viel hin und her aber noch ohne zählbaren Erfolg. Dann gelang das erste Tor des Turniers und zwar durften unsere Bambini-Kicker jubeln. Auch Eint. Brunslar dufte nach einigen Minuten später ihren Treffer bejubeln. So ging das erste Spiel zu Ende.

Im 2. Spiel spielten wir gegen den Gastgeber aus Gudensberg. Hier standen sich zwei Mannschaftwen gegenüber, die den gleichen Leistungsstand hatten. Es war nett an zu sehen, wie beide Teams versuchten ihre Tore zu erzielen. Es gelang aber dieses mal nur unserer Mannschaft einen Treffer zu erzielen. Der wurde aber schon euphorisch von den Mitgereisten Zuschauern gefeiert. An dieser Stelle herzlichen Dank im Namen der Mannschaft für die tolle Unterstützung.

Im 3. Spiel ging es gegen den neu formierten TSV Altmorschen. Dort bot sich vor allen unseren jüngsten Kicker die Möglichkeit ihr könne unter Beweis zu stellen. Sie erhielten hier einen hohen Anteil der Spielzeit. Und sie machten es wirklich gut, denn auch in diesem Spiel konnten wir wieder Tore erzielen.

Das 4. Spiel ging gegen SC Edermünde. Das war das beste Spiel unserer Mini-Kicker, bei diesem Turnier. Dort wurden die meisten Treffer erzielt und die Jungs und Mädels freuten sich über jedes Tor mehr und mehr.

Im 5. Und letzten Spiel ging es gegen den TSV Besse. Besse gab in diesem Spiel klar die Richtung vor.

Unser Team konnte trotz gutem Einsatz dieses mal leider kein Tor erzielen, aber es war wohl auch der Müdigkeit geschuldet. Denn das Turnier hat im Laufe des Vormittags schon Spuren bei den Kid`s hinterlassen.

Aber unser Team hat ein sehr gutes Turnier gespielt, war sehr engagiert und motiviert bei der Sache. Und am wichtigsten, war es sowieso, das alle sehr viel Spaß bei dem Turnier hatten.

Mit sportlichen Grüßen

Patrick Fenske

Trainer G-Jugend

SG Di/Na/Tro

Mannschaftsaufstellung:


Marie Mühle, Max Mühle, Sami Norzzi, Berat Yalniz, Linda Scharf, Leon Heims, Joel Ott, Luna-Jolie Wirth, Len Klein, Louis Rhode


 ◄ vorherige  | 1 ... 4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14 ... 149 | nächste