pic
aktuelle Bilder
Unsere Sponsoren


Der aktuelle Spieltag & Tabelle























Startseite »  News »  Senioren aktuell: Eugen Deister lässt SG jubeln
News
 Dienstag, den 19. Oktober 2021 um 19:36 Uhr
+++ Senioren aktuell: Eugen Deister lässt SG jubeln +++
SG Asterode/C/O - SG Di/Na/Tro 0:4 (0:3)
Asterode. Der frischgebackene Vater Eugen Deister war der Matchwinner. Sein Dreierpack brachte die SG Di/Na/Tro wieder in die Erfolgsspur. In Verbindung mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang nach den beiden letzten Niederlagen ein überlegener Sieg gegen eine nicht weniger ambitionierte SG A/C/O.
SG Asterode/C/O - SG Di/Na/Tro 0:4 (0:3)

Asterode. Der frischgebackene Vater Eugen Deister war der Matchwinner. Sein Dreierpack brachte die SG Di/Na/Tro wieder in die Erfolgsspur. In Verbindung mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang nach den beiden letzten Niederlagen ein überlegener Sieg gegen eine nicht weniger ambitionierte SG A/C/O.

Taktisch flexibel eingestellt spielten die Mannen um Kapitän Andre Walter einen guten Ball. Der ins Team zurück gekehrte Leon Wirtz steuerte seine Abwehr erfolgreich und auf den Außenbahnen sorgten Marcel Klug und Andreas Deister zudem für viel Bewegung.

Erneut früh musste Trainer Andy Sauer wechseln. Patrick Fenske kam für den angeschlagenen Mirco Grau (19.). Mit seinen beiden Treffern in der 32. und 42. Minute sorgte der Dreifachtorschütze Eugen Deister für eine beruhigende Führung. Jonas Zilch erhöhte mit seinem zweiten Saisontreffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gar auf 3:0 (45. +1).

Im der zweiten Hälfte krönte Eugen Deister die gute eigene, aber auch die erfreuliche Gesamtleistung seiner Elf noch mit dem entscheidenden 4:0 (78.).

SG Asterode/C/O II - SG Di/Na/Tro II 1:3 (1:2)

Gegen den derzeitigen Tabellenführer gelang nach einer kleinen Punktedurststrecke wieder ein Sieg.

Auch wenn die SG Di/Na/Tro in der 24. Minute durch Julian Meckbach in Rückstand geriet waren die Vorderleute von Ingo Zander in der Folge auf der Hut. Der Ausgleich gelang Neuzugang Dilovan Khalil mit seinem ersten Saisontreffer nach einer Ecke (31.). Ali Günes brachte noch vor der Halbzeit das Germ-Team in Führung, nachdem Dilovan Khalil der heimischen Abwehr aufmerksam den Ball abluchste und querlegte (39.).

Der immer agile Jan Becker beschäftigte die gegnerische Abwehr über 90 Minuten und sorgte so für viel Entlastung. Der Defensivverbund der SG Di/Na/Tro-Reserve lies zudem nicht mehr viel zu. Dank eines Eigentores nach einer scharfen Kaiser-Flanke gelang noch das 3:1 und somit ein verdienter Auswärtssieg in Asterode (73.).

SR Volker Sandmann verletzte sich während des Spiels, wurde aber erfolgreich behandelt und hielt bis zu seinem Abpfiff durch. Ihm und auch Abwehrrecke Maximilian Baun, der in der zweiten Halbzeit einen Nasenbeinbruch erlitt (76.), wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung.

Am kommenden Wochenende ist der FC Homberg zu Gast Trockenerfurth. Spielbeginn ist um 13 Uhr und 15 Uhr.