pic
aktuelle Bilder
Unsere Sponsoren


Der aktuelle Spieltag & Tabelle























Startseite »  News »  Senioren aktuell: Vierter Sieg im vierten Spiel
News
 Dienstag, den 14. September 2021 um 00:27 Uhr
+++ Senioren aktuell: Vierter Sieg im vierten Spiel +++
SG Di/Na/Tro - SC Riebelsdorf 3:0 (2:0)
Und keiner fragt morgen mehr danach, wie dieser vierte Sieg in Folge zustande gekommen ist, ob er verdient oder glücklich war. Oder doch? Ja, er war verdient, der Tore wegen! Aber er war zugegebenermaßen auch etwas glücklich. Denn der Gast aus Riebelsdorf wusste oft über den Kampf ins Spiel zu finden und hätte mit ein bisschen mehr Durchsetzungsvermögen und Fortune im Abschluss sogar einen Punkt mitnehmen können.
SG Di/Na/Tro - SC Riebelsdorf 3:0 (2:0)

Und keiner fragt morgen mehr danach, wie dieser vierte Sieg in Folge zustande gekommen ist, ob er verdient oder glücklich war. Oder doch?

Ja, er war verdient, der Tore wegen! Aber er war zugegebenermaßen auch etwas glücklich. Denn der Gast aus Riebelsdorf wusste oft über den Kampf ins Spiel zu finden und hätte mit ein bisschen mehr Durchsetzungsvermögen und Fortune im Abschluss sogar einen Punkt mitnehmen können.

Zunächst aber erfüllte die SG ihr Soll. Der lauffreudige Andreas Deister brachte seine Elf nach einem präzisen Zuspiel seines Bruders Eugen in Führung (10.). Die SG Di/Na/Tro tat sich in der Folge schwer damit, dem Anspruch eines Favoriten gerecht zu werden. Dennoch schafften sie es nach einem schnell vorgetragenen Angriff über Mirco Grau und in Person von Dennis Knieling noch kurz vor der Pause auf 2:0 zu erhöhen

Im ausgeglichenen zweiten Abschnitt war es Eugen Deister, der mit dem 3:0 für den Unterschied an diesem Tag sorgte. Nach guter Vorarbeit vom eingewechselten Marcel Klug sorgte er per Flachschuss für die Vorentscheidung (67.).

„Wir haben heute leider unser spielerisches und taktisches Vorhaben nicht so umsetzen können, dazu war unser Spiel zu oft unsauber und wir haben nicht den nötigen Druck auf den Gegner aufbauen können“, so fasste es SG-Trainer Andy Sauer noch auf dem Platz stehend zusammen. Dennoch zeigte nicht nur er sich zufrieden mit der bis dato maximalen Punkausbeute. Auch sei erwähnt, dass man wieder ohne Gegentor blieb. Dies auch, weil selbst SC-Spielertrainer Sebastian Kämpfer den Ball per Kopf nach einem Freistoß nur an den Pfosten lenkte (86.) und sein Team somit im Abschluss gänzlich glücklos blieb.



SG Di/Na/Tro II - SC Riebelsdorf II 13:0 (6:0)

Die SG-Reserve war in allen Belangen überlegen und machte mit den stark ersatzgeschwächten Gästen was sie wollte. Das Team von Mathias Germ und Spielertrainer Deniz Uygun ließ Ball und Gegner laufen und konnte so nicht nur spielerisch überzeugen. Dennis Jendritza (16., 33., 56., 77.), Jan Becker (27., 63.), André Kaiser (69., 81. Strafstoß), sowie Marcel Grau (23.), Sascha Peter (40.) und Ali Günes (74.) trafen in regelmäßigen Abständen. Zu allem Überfluss beförderten die Gäste jeweils kurz vor und nach der Pause den Ball über die eigene Torlinie und trugen so zum ebenfalls vierten Sieg aus vier Partien der SG-Reserve bei.

Absolut bemerkenswert war der Einsatz des 66-jährigen Manfred Liebertz auf Seiten der Riebelsdorfer. Gute Besserung wünschen wir den verletzten Spielern Tom Walter und Maximilian Kramer.

Am kommenden Wochenende stehen die mit Sicherheit interessanten Auswärtsspiele gegen die SG Neuental/Jesberg II und III an. Auf dem Sportplatz in Gilsa ist bereits um 11:15 bzw. 13 Uhr Spielbeginn.